Aktuelle Informationen

 

 

Wichtig:

 

Ab dem 23. November 2020 gilt folgendes:

Alle Reisenden aus Corona Risikogebieten (u.a. Deutschland, Österreich, Schweiz, Luxemburg und Niederlande) benötigen ein negatives Corona Testergebnis für die Einreise auf die Kanaren. Akzeptiert wird nur ein RT-PCR Test, der max. 72 Stunden alt sein darf. Er kann elektronisch (z.B. auf dem Smartphone) oder in Papierform gezeigt werden und muss in spanischer oder englischer Sprache sein. Die Kontrolle des Corona Tests erfolgt am Flughafen bzw. Hafen. Wenn man ohne negatives Corona RT-PCR Testergebnis nach Spanien (auf die Kanaren) kommt, drohen Geldstrafen von bis zu 6.000 Euro pro Person. Zudem muss der Test dann umgehend auf den Kanaren nachgeholt werden und bis zum Vorliegen des Testergebnisses muss man sich  in Quarantäne begeben.


Auf dem Corona PCR Testergebnis sind folgende Angaben (auf Spanisch oder Englisch) erforderlich:

 Vor- und Nachname
 Pass- oder Personalausweisnummer (die gleiche Ausweisnummer dann bitte auch beim Antrag für den QR-Code nutzen)
 Datum des Corona Tests
 Identifikations- und Kontaktdaten des Labors
Die angewandte Test-Technik (RT-PCR)
Testergebnis 


Andere Corona Tests als der RT-PCR Test sind zum aktuellen Zeitpunkt explizit ausgeschlossen, “solange ihre harmonisierte Anwendung in der Europäischen Union nicht akzeptiert ist.” (Quelle: Spanisches Gesetzblatt BOC)

 

Die Einstufung als Corona Risikogebiet erfolgt von Spanien gem. der ECDC Karte (European Centre for Disease Prevention and Control). Die Corona Testpflicht gilt für alle Länder, die auf dieser Karte rot oder grau sind. Als rot werden Länder eingestuft, die innerhalb der letzten 14 Tage eine Corona Inzidenz von 150 oder mehr pro 100.00 Einwohnern hatten. Zudem gelten auch Länder als rot, wenn die 14-Tages Corona Inzidenz zwischen 50 und 149 und zudem die Rate der positiven Corona Testergebnisse gleich oder über 4% ist. Grau eingestuft werden Länder mit einer Corona 14-Tages Inzidenz von mehr als 300 pro 100.000 Einwohnern.

 

Seit dem 13. November verlangen die kanarischen Inseln von allen Einreisenden Touristen (außer Kinder unter 6 Jahren) einen negativen Corona-Test (PCR oder Antigen-Schnelltest), der nicht älter ist als 72 Stunden sein darf. Ohne einen Nachweis über das negative Testergebnis sind Hotels und Ferienhausbetreiber gesetzlich verpflichtet, den Zutritt zu verweigern. Den Vermietern drohen hohe Strafen, wenn sie gegen diese Verpflichtung verstoßen.

 

Wir bitten Sie daher, bei Ihrer Ankunft eine Kopie des Testergebnisses vorzulegen, das beim Vermieter für ggf. erfolgende Kontrollen durch die Behörden verbleiben muss.

 

Zudem sollen alle Touristen die spanische Corona-Warn-App COVID RADAR auf ihrem Smartphone installieren und noch 14 Tage nach Abreise auf dem Smartphone belassen.

 

Link

 Beschreibung

https://www.spth.gob.es/

 

Informationen zum Generieren eines QR-Codes vor der Einreise nach Spanien. Bitte beachten Sie, dass dieser Code bei der Einreise am Flughafen vorgezeigt werden muss (entweder auf dem Mobiltelefon oder besser als Papierausdruck)

 

https://play.google.com/store/apps/details?id=es.gob.radarcovid&hl=de&gl=US

Spanische Corona Warn App: Für die Einreise nach Spanien ist es ab 13. November 2020 obligatorisch, die COVID Warn App auf dem Mobiltelefon zu installieren. Die App muss auch 15 Tage nach Abreise noch auf dem Mobiltelefon geführt werden.

 

https://www.unaufschiebbar.de/reiseziele/europa/kanarische-inseln/einreise-kanaren-corona/

Hier finden Sie eine Zusammenfassung der aktuellen Regelungen hinsichtlich Einreise und Aufenthalt auf den kanarischen Inseln im Hinblick auf COVID-19. 

 

 

Kontakt und Reservierung

Villa Don Miguel La Plama

Calle Echedey

El Paso

La Palma

Rufen Sie uns gerne an:

+49 151 12496568

 

Oder schreiben Sie uns eine Email an villadonmiguellapalma@gmail.com

Druckversion Druckversion | Sitemap
(c) Villa Don Miguel